A A A  

Gruppensprechstunden und ihr Einfluss auf das organisationale Verhalten in der Hausarztpraxis

 

In einer Hausarztpraxis in Niedersachsen wurde mittels eines qualitativen Untersuchungsdesigns analysiert, welchen Einfluss Gruppensprechstunden auf das organisationale Verhalten innerhalb einer hausärztlichen Praxis bzw. Sprechstunde haben: 

In der klassischen hausärztlichen Einzelsprechstunde laufen institutionalisierte Handlungs- und Kommunikationsprozesse ab, welche sich über Jahrzehnte etabliert haben. Diese Kommunikationsstrukturen, Interaktions- und Rollenmuster sind die auf die effiziente medizinische Versorgung akut erkrankter Personen ausgerichtet; sie müssen aber nicht zwangsläufig auch die effizientesten und effektivsten Strukturen zur Behandlung chronisch Erkrankter sein. 

Vor diesem Hintergrund wurde gemeinsam mit der Abteilung Versorgungsforschung des Instituts für Public Health und Pflegeforschung der Universität Bremen ist die Idee formuliert, Aufbauend auf die Einführung von Gruppensprechstunden in der Hausarztpraxis eine medizinsoziologische Forschungsfragen zu untersuchen.

Im Rahmen der Untersuchung wurde betrachtet, ob und wie sich durch Gruppensprechstunden Strukturen, Interaktions- und Rollenmuster der an Gruppensprechstunden beteiligten Akteure (Patienten, Arzt sowie Praxismitarbeiter) ändern.

Hierdurch sollte ein besseres Verständnis der zugrundeliegenden Mechanismen von Gruppensprechstunden entwickelt werden, welche sich z. B. aus der Veränderung der Rollen der beteiligten Akteure ergeben können. 

Die Analyse der Gruppensprechstunde hat zu einem besseren Verständnis organisationaler Strukturen in der hausärztlichen Praxis beitragen, um die Bedeutung dieser Strukturen bei der Betreuung chronisch Erkrankter zu verstehen. 

Die Ergebnisse der Studie finden Sie hier: 

  • Mozygemba K, Dehlfing A, Mazzola R, Schmiemann G, Simon B; Group medical visits and the organizational behavior in primary care practice – a qualitative case study. In Körner M, Ansmann L, Schwarz B, Kowalski C (Editors); Organizational Behaviour in Healthcare – Theoretical Approaches, Methods and Empirical Results, LIT Verlag, Berlin, 2018.
  • Mozygemba K; Hentschel K; Dehlfing A, Simon B, Gerhardus A, Schmiemann G; Gruppensprechstunden und ihr Einfluss auf das organisationale Verhalten in der Hausarztpraxis; in Das Gesundheitswesen 2013; 8/9: 552-553.